Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Suriname

27.11.2017 - Artikel

Stand: Oktober 2018

Ländername: Die Republik Suriname / Republiek Suriname

Klima: tropisch (Temperaturen zwischen 23° und 32°C)

Lage: Nordostküste Südamerikas zwischen Guyana (W), Franz. Guyana (O) und Brasilien (S), 2-6 Grad nördlicher Länge und 54-58 Grad westlicher Länge

Fläche: ca. 164.000 qkm

Hauptstadt: Paramaribo, ca. 250.000 Einwohner

Bevölkerung: ca. 569.300 Einwohner (2018, geschätzt), davon etwa 34% indischer, 34% kreolischer, 18% javanischer Abstammung; 14% sonstige, Wachstumsrate: 0,87% (2018, geschätzt)

Landessprachen: Niederländisch (Amtssprache) daneben: Sranang-Tongo (Verkehrssprache), Englisch, Hindi, Javanisch u.a.

Religion: Christen (48%), Hindus (25%), Muslime (20%), andere Religionen (5%) Zensus 2004)

Nationaltag: 25. November, Unabhängigkeitstag (Independence Day)

Unabhängigkeitsdatum: 25. November 1975

Aufnahme diplomatischer Beziehungen:

  • 25.11.1975 (Bundesrepublik Deutschland)
  • 03.08.1978 (Deutsche Demokratische Republik)

Staatsform/Regierungsform: Republik mit Präsidialverfassung (basierend auf Verfassung von 1987)

Staatsoberhaupt und Regierungschef: Desiré Delano Bouterse, Präsident (seit 12. August 2010), wiedergewählt Mai 2015

Außenministerin: Yldiz Pollack-Beighle (seit 1. Februar 2017)

Parlament: Einkammer-System, Wahlen zur Nationalversammlung (51 Sitze) in direkter, allgemeiner Wahl für 5 Jahre. Letzte Wahl (bei denen die Präsidentenpartei bestätigt wurde): 25. Mai 2015, nächste Wahl: Mai 2020

Regierungsparteien: National Democratic Party (NDP), (27 Sitze)

Opposition: V7 (17 Sitze), A-Combinatie (A-C, 5 Sitze), Sonstige (2 Sitze), Oppositionsführer: Chandrikapersad Santokhi (V7)

Bruttoinlandsprodukt in USD: 3.319 Mio. (2017)

Pro-Kopf-BIP in USD: 5,890 (2017)

Landeswährung: 1 USD = 7,4 Suriname Dollar (SRD) (März 2018)

Hinweis:
Dieser Text stellt eine Basisinformation dar. Er wird regelmäßig aktualisiert. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden.

Weitere Informationen

Häuser aus der Kolonialzeit in Paramaibo in Surinam
Häuser aus der Kolonialzeit in Paramaibo in Surinam © picture alliance / dpa
nach oben