Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Rückholaktion Ostkaribik erfolgreich beendet

31.03.2020 - Artikel

Rückholaktion Ostkaribik erfolgreich beendet

Rückholaktion
Rückholaktion© Deutsche Botschaft Port of Spain

Wegen der aktuellen COVID19-Pandemie arbeitet das Auswärtige Amt in einer präzedenzlosen Rückholaktion daran, Reisende nach Deutschland zurückzubringen. Auch die östliche Karibik war vor Ostern Teil des Programms.

Die anhaltende COVID19-Pandemie bringt derzeit tiefgreifende Einschränkungen im internationalen Reiseverkehr mit sich. Das Auswärtige Amt arbeitet seit dem 18. März daran, Reisende aus besonders betroffenen Ländern im Rahmen einer Rückholaktion nach Deutschland zurückzubringen.

Mit zwei Condorsonderflügen von Barbados und Trinidad & Tobago nach Frankfurt/Deutschland und drei Charterflügen  von Antigua und Barbuda, Anguilla, Dominica, Grenada, St. Vincent & die Grenadinen, St. Lucia  als regionale Zubringerflüge nach Barbados konnten am 8. und 9. April 2020 über  430 Personen ausreisen, nachdem der kommerzielle Flugverkehr eingestellt worden war. Neben zahlreichen gestrandeten deutschen Touristinnen und Touristen sowie Ausländern mit Aufenthaltsrecht in Deutschland konnten auch viele europäische Reisende aus der östlichen Karibik mit nach Deutschland reisen, um von dort in ihre Heimatländer  zu gelangen.

Allgemeine Informationen zur weltweiten Rückholaktion finden Sie auf der Webseite des Auswärtigen Amts unter www.auswaertiges-amt.de/rueckholaktion

Ohne den unermüdlichen Einsatz aller an der Aktion Beteiligten in Deutschland und  in der Karibik hätte die Rückholaktion so nicht durchgeführt werden können. Die Deutsche Botschaft Port-of Spain dankt daher allen Beschäftigten im Lagezentrum des Auswärtigen Amts, dem gesamten Condor-Team am Boden und in der Luft sowie unseren Honorarkonsuln vor Ort für die tatkräftige exzellente Zusammenarbeit.

Ein besonderer Dank gilt allen Stellen und Behörden der Länder Barbados, Trinidad  & Tobago, Antigua, Dominica, Grenada, St. Vincent & die Grenadinen, St. Lucia  und dem Überseegebiet Anguila, die durch die schnelle und zielorientierte Kooperation mit einer Vielzahl von Sondergenehmigungen und nationalen Ausnahmeentscheidungen all unsere Rückholflüge erst ermöglicht haben.

Aktuell und bis zur Normalisierung der Luftverkehrsbeziehungen sind keine Rückreisemöglichkeiten nach Deutschland mehr gegeben. Registrieren Sie sich vorsorglich weiter im Krisensystem ELEFAND der Botschaft Port-of-Spain.

Alle noch in der Region verbliebenen deutschen Staatsangehörigen sollten die von den jeweiligen Regierungen lokal  getroffenen Maßnahmen befolgen, um einer weiteren Verbreitung des Corona Virus entgegenzuwirken. Empfehlungen, um eine mögliche Infektion zu vermeiden, finden Sie unter anderem beim Robert Koch-Institut  oder der Weltgesundheitsorganisation.


nach oben